Headerbild - Ein Strichmännchen läuft eine Treppe hinauf "Neue Wege gehen" als Text

Coaching-Verlauf

Dauer und Entwicklung eines Coachings

Wichtig: Coaching ist eine Begleitung auf Zeit.

Manchmal reicht ein einziger Termin, um Beweglichkeit in den eigenen Gedanken und Aktivitäten zu erhalten. In vielen Fällen haben sich bis zu sechs Gespräche als passende Dosis erwiesen. Manche Klienten benötigen oder wünschen sich eine Sparringspartnerin, die sie über eine längere Zeit begleitet, um über Entwicklungen zu sprechen weitere Impulse zu erhalten oder auch nur, um bei der Stange zu bleiben. Dann sind die Abstände zwischen den Terminen entsprechend größer. Auch das biete ich an, jedoch mit viel Umsicht und Vorsicht:

Eine Gefahr von Langzeitbegleitungen liegt nach meiner Meinung darin, dass Klienten dem Coach oder Therapeuten mehr vertrauen als sich selbst. Jedes Thema wird dann erst mit dem Coach/Therapeuten besprochen, bevor man sich traut zu handeln. Es besteht das Risiko einer Abhängigkeit. Das ist das Gegenteil von meinem Ziel, Menschen  ihre persönlichen Ressourcen wieder verfügbar zu machen: Sie sollen sich selbst (wieder) vertrauen und helfen können.

                                     Daher arbeite ich nach dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Bei vielen Themen zu denen Menschen zu mir kommen geht es vor allem darum, sich selbst wieder zu vertrauen. Es geht darum, die eigene Kraft und innere Stimme laut und deutlich hören zu können, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und sie gegenüber sich selbst und anderen zu vertreten.

Das macht einen deutlichen Unterschied zwischen Beratung (Lösungen werden aktiv vom Berater angeboten) und Coaching (individuelle Lösungen, die zum Klienten passen werden gemeinsam gefunden).

                                                          Ich bin gerne Ihr Funke, doch brennen müssen Sie selbst.

Gelungen ist ein Coaching, wenn meine Klienten sich selbst wieder hören und wahrnehmen und mit Wertschätzung gegenüber sich selbst und den anderen ihren Weg alleine gehen können.

Sie erarbeiten sich, begleitet und unterstützt, Ihren passenden Weg; in der für Sie stimmigen Geschwindigkeit. Veränderungen gehen bei manchen Menschen sehr schnell und sind nachhaltig, andere brauchen etwas länger. Letztlich richtet sich die Dauer unserer gemeinsamen Arbeit und Zeit nach Ihren Themen, Wünschen und zeitlichen Ressourcen aus. Hier gibt es kein Richtig, kein Falsch und keine Dosis, die für Jede/Jeden passt. Gemeinsam finden wir den für Sie passenden Weg.

Wichtig ist, dass Sie Veränderungen wünschen und bereit sind dafür an sich und Ihren Themen zu arbeiten.

Wir können sowohl in meinen Räumen, als auch - nach einem ersten persönlichen Kennenlernen und gemeinsamen Schritten - online oder telefonisch arbeiten. Es hat sich gezeigt, dass Fern-Coaching ebenso wirksam sein kann wie ein Vor-Ort-Termin, abhängig vom Thema und von der Person.

Wichtig sind eine gute Vertrauensbasis, der Wille zur Veränderung und die Bereitschaft, aktiv daran zu arbeiten.

Ablauf eines Coaching

Ein Coaching dauert meist zwischen 90 und 120 Minuten. Themenabhängig finden auch halb- oder ganztägige Coaching-Termine statt.

Coaching ist immer eine Vertrauenssache und die passende Chemie zwischen uns ist dabei wichtig. Ein erstes Kennenlernen (ca. 15-30 Minuten) ist daher kostenlos. Das Gespräch bietet uns beiden die Gelegenheit zu erkennen, ob ein Coaching der passende Weg ist, um Ihre Themen zu lösen. Diskretion ist dabei selbstverständlich. Wir besprechen dabei auch die Rahmenbedingungen eines Coachings (Zeiten, Dauer, Ort, Kosten etc.). 

Nach dem Gespräch entscheiden Sie in Ruhe, ob Sie ein Coaching bei mir beginnen wollen oder - falls es terminlich passt - können wir auch direkt in einen ersten Termin einsteigen. Wir definieren Themen, die bearbeitet werden sollen, erstellen eine klare Zieldefinition für das Coaching und legen die nächsten Schritte fest.

Bei einigen Klienten ist nach diesem Termin schon einiges klarer. Manchmal "leben" die Themen und Ziele "ent-wickeln" sich im Verlauf des Coachings. Der Ablauf ist so individuell wie die Menschen, die zu mir kommen. Es ist möglich, dass wir an einem Termin "nur" sprechen und ein anderes Mal aktive Übungen im Vordergrund stehen. In jedem Fall dürfen Sie mit Hausaufgaben rechnen, und wir sprechen über die Entwicklungen die Sie zwischen den Terminen erleben, um zu sehen, welche Schritte bereits gegangen wurden und wo Sie möglicherweise ins Stocken geraten. An dieser Stelle arbeiten wir weiter, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben.

                                 Nichts ändert sich, bis man sich selbst ändert. Und plötzlich ändert sich alles!

Ich freue mich, wenn wir dazu ein erstes Gespräch vereinbaren, melden Sie sich gerne bei mir.